Monatsübung "Mise en place"

Es ging in der Übung vor allem um das Aufstellen (und den Abbau) des Zeltes (Wunschthema von verschiedenen Mitgliedern). Wir durften dafür die Mehrzweckhalle benutzen, da in unserem Vereinslokal das Aufstellen nicht möglich gewesen wäre.

Auch wurde den Samaritern nochmals in Erinnerung gerufen, was von ihnen erwartet wird im Sanitätsdienst und wie man sich in der jetzigen Situation mit der Bedrohung vom Coronavirus schützen soll (obwohl in der Zwischenzeit jedermann bestens informiert sein sollte). Ebenfalls wurde darauf hingewiesen, dass wir als Samariter vielleicht in der nächsten Zeit auch zugezogen werden um zu helfen, falls sich die momentane Situation noch verschärfen sollte.

Es war nicht die gleiche Atmosphäre wie sonst in den Monatsübungen. Hände wurden nicht geschüttelt, Umarmungen blieben aus … alle waren ein wenig verunsichert durch die momentanen Restriktionen.